Biofeedback Neu Ulm

Was ist Biofeedback und wofür wird es eingesetzt?

Chronischer Stress hinterlässt neben den bekannten psychischen Folgen (Erschöpfung, Stimmungsschwankungen, Motivationsverlust) auch körperliche Folgeerscheinungen.
Es kommt zu einer Überaktivierung des „Stress-Nervensystems“ (vegetatives System) undhierdurch zu Veränderungen der Atmung, des Herzschlages sowie der Muskelspannung, welche auf Dauer negative Langzeitwirkungen auf Ihre Gesundheit haben können.
Durch die modernen Methoden des „Biofeedback“ können Sie in unserer Praxis unter therapeutischer Anleitung lernen, ihr vegetatives System positiv zu beeinflussen mit dem Ziel, den Körper wieder mehr in „Balance“ zu bringen und somit langfristig negative Folgen einer chronischen Stressbelastung zu verhindern.
Durch ein Monitor gesteuertes Feedback-System werden die ansonsten unbewussten Funktionen des vegetativen Nervensystems zunächst sichtbar gemacht, durch spezielle therapeutische Methoden werden sie im zweiten Schritt lernen diese positiv zu beeinflussen.
Um einen langfristigen Effekt zu erreichen sind meistens 8-10 Sitzungen (Länge ca- 30-45 min) nötig. Nach einer ersten Einführung mit dem Therapeuten werden Sie im Verlauf möglichst wöchentlich eigenverantwortlich am Biofeedback-Gerät „trainieren“. Die erzielten Ergebnisse und Erfolge werden dann in einer Abschluss-Sitzung mit dem Therapeuten ausgewertet und im Verlauf in die weitere Psychotherapie einbezogen.

Mögliche Einsatzgebiete sind folgende:
– Stress und Burnout
– Entspannungstraining
– Depressionen
– Angst & Panikstörungen
– Chronische Schmerzen
– Migräne
– Spannungskopfschmerz
– Tinnitus

Informationen und Terminvergabe in den AREION Privatpraxen unter 0731 850 79 770 oder info@areion-med.de