Die Allergie Saison beginnt

Leider können sich nicht alle von uns über den ausgehenden Winter freuen, denn jetzt beginnt der Pollenflug, der Allergikern ständiges Niesen, Jucken der Augen oder sogar Atemprobleme beschert.

 

Für die Diagnose und Therapie hilft ein Besuch bei den Allergieexperten der Privatpraxen für HNO-Heilkunde und Dermatologie im Areion-Zentrum in Neu-Ulm.

 

Hauttestungen geben bereits erste wichtige Hinweise für eine Allergie.

Durch Blutuntersuchungen können allergische Entzündungswerte und zusätzliche Reaktionen auf  Lebensmittel untersucht werden. Viele Pollenallergiker leiden unter einer Kreuzallergie. Das bedeutet, dass den Pollen biologisch verwandte Obst-, Gemüse- oder Nusssorten beim Essen Beschwerden bereiten und zu einem Kribbeln sowie zu Schwellungen in Mund und Rachen führen, in selteneren Fällen aber auch erhebliche Verdauungsprobleme auslösen können.

Zur schnellen Bekämpfung der Symptome stehen moderne Antihistaminika und entzündungshemmende Nasensprays zur Verfügung. Langfristig sollte jedoch eine spezifische Immuntherapie erfolgen. Diese wurde früher als Hyposensibilisierung bezeichnet und stellt im übertragenen Sinn eine Allergieimpfung dar, d.h. sie behandelt die Allergie ursächlich und führt zur langfristigen Abnahme der Empfindlichkeit gegenüber den Pollen, sorgt aber auch für eine Verminderung der Bildung von Allergien gegen andere Allergene wie Hausstaubmilben oder Schimmelpilze und beugt der Ausbildung von Asthma vor.

Direkter Kontakt & Terminvereinbarung beim Allergie Experten Dr. Guido Mühlmeier

0731 850 79 770

info@areion-med.de