Reflux – ein unterschätztes Gesundheitsrisiko

Reflux – ein unterschätztes Gesundheitsrisiko

 

Kehlkopfentzündung, Heiserkeit, Räusperzwang , Verschleimung im Nasenrachen- und Rachenbereich,  Reizhusten, Schlafstörungen, Mundtrockenheit, Zungenbrennen, oder Mundgeruch – alle diese Beschwerden können Folge eines sogenannten stillen Refluxes sein

Hierbei handelt es sich um den Rückfluss von Magensaft über die Speiseröhre in den Rachenraum Dabei können Magensäure und Verdauungsenzyme wie Pepsin stark schädigend auf die Schleimhäute des unteren und oberen Atmungs- und Verdauungstraktes wirken.

Als Langzeitfolgen treten häufig chronische, z.T. schwerwiegende Erkrankungen im Bereich von Nasennebenhöhlen, Kehlkopf, Lunge und Speiseröhre auf.

Als Auslöser für den Reflux werden Funktionsstörungen der Speiseröhrenmuskulatur, Ernährungsfaktoren, Medikamente, Übergewicht, Schlafstörungen, Schwangerschaft und Konsumgifte wie Alkohol und Rauchen angesehen.

Im Areion-Zentrum Neu Ulm finden Sie spezialisierte HNO-Ärzte die jahrelange Erfahrung in der Diagnostik und Therapie von refluxverursachten Erkrankungen besitzen und Ihnen weiterhelfen können.