Kategorie: Präventionsmedizin

Vorsorgeuntersuchung für alle ab 40

Viele ernste Erkrankungen treten im fortgeschrittenen Lebensalter gehäuft auf. Dies ist besonders dann der Fall wenn man zu einer Risikogruppe gehört. Wer gehört zu einer Risikogruppe? Ein erhöhtes Erkrankungsrisiko findet sich z.B. bei Personen mit starker dauerhafter Stressbelastung, chronischem Alkohol- und/oder Tabakkonsum, Übergewicht und einer familiären Häufung bestimmter Erkrankungen. Viele dieser Erkrankungen können heute bereits … weiterlesen >

Schnelltest Mundhöhlenkrebs

Neue Möglichkeiten zur Früherkennung von Mund- und Rachenkrebs durch einfachen Schnelltest.   In Deutschland werden jedes Jahr mehr als 18.000 neue Fälle von Mundhöhlenkarzinomen festgestellt. Hiervon sind deutlich mehr Männer als Frauen betroffen. Neben dem Rauchen und Alkoholkonsum kann eine Tumorerkrankung im Kopf-Hals-Bereich durch das Humane Papillom Virus Typ 16 verursacht werden. HPV16-Viren können die … weiterlesen >

Chronisches Erschöpfungs Syndrom

CFS (Chronisches Fatigue=Erschöpfungs Syndrom) Durch hohe Anforderungen der modernen Gesellschaft an den Einzelnen-, sowie durch individuell hohen Erfüllungsdruck- und Anspruch werden vermehrt Störungsbilder beobachtet, die durch Müdigkeit, Kraftlosigkeit, Erschöpfung und Leistungsminderung geprägt sind. Diese allgemeinen Erschöpfungszustände können sowohl im Rahmen endokriner Umstellungsvorgänge (Schilddrüsenfunktionsstörungen; Wechseljahrsbeschwerden) auftreten auch als Folge einer chronischen Streßexposition. Somit ist das CFS … weiterlesen >