Urologe Neu-Ulm

Urologie ist ein kleines aber doch weitreichendes Fach in der Medizin. Zum einen beschäftigt sich die Urologie mit allen Organen, die für den Urinfluß zuständig sind. Zum anderen fällt der Begriff des „Männerarztes“, also der Arzt, der sich um die männlichen Sexualorgane kümmert, in das Fachgebiet der Urologie.

Betrachtet man nun ersteres, nämlich die Organe, die für den Harntransport zuständig sind, dann kümmert sich der Urologe um Frauen und um Männer gleichermaßen.

Die Urologie ist für Männer und Frauen Ansprechpartner bei Blasenentzündungen, Harnsteinen und Kontinenzproblemen.

Ein wesentlicher Bestandteil hier ist auch die Vorsorge und Behandlung von Blasen- und Nierentumoren. Die Urologie ist also für akute Beschwerden oder die Vorsorge an den Organen Blase oder der Nieren zuständig.

Reine Männersache sind dahingegen die Themen Prostata, Hoden und die Störungen der männlichen Sexualfunktion.

Die Vorsorge und die Behandlung von Prostataerkrankungen sind unter anderem eine wesentliche Aufgabe des Urologen.

Über Störungen der Potenz oder Libido zu sprechen fällt vielen Männern sehr schwer. In der Diagnostik und Behandlung der Störungen der Sexualfunktion ist aber ein offener Umgang mit einem Arzt meist sehr wichtig.

Die Störungen der Sexualfunktion können neben der unmittelbaren Beeinträchtigung der Lebensqualität auch auf andere Erkrankungen im Körper oder auf eine Beeinträchtigung der psychischen Gesundheit hinweisen.

Im Areion Kompetenzzentrum sind die wichtigsten Nachbargebiete, die mit Störungen der Sexualfunktion verbunden sind, unter einem Dach vertreten. Die Kardiologie, die Psychotherapie und Psychiatrie und die Neurologie.

Terminvereinbarungen für Dr.v.Dobschütz unter 0731 850 79 770 oder

empfang@areion-med.de