Corona Schnelltest

Die Areion Privatpraxen in Neu Ulm freuen sich über hoch kompetente Verstärkung im Fachbereich der Urologie. Ab sofort ist Dr. Karl von Dobschütz im Areion tätig und leitet die Urologische Privatpraxis.

Die Urologie beschäftigt sich mit den Erkrankungen des sogenannten Urogenitaltraktes. Hierzu zählen neben den männlichen Geschlechtsorganen und der Prostata auch die ableitenden Harnwege, die Nieren und die Harnblase. Die Urologie bedeutet somit nicht eine reine Männermedizin, denn sehr viele urologische Erkrankungen wie Nieren – oder Harnleitersteine, Harnwegsinfektionen, Harninkontinenz und insbesondere auch bösartige Neubildungen z.B. der Nieren oder Harnblase treten bei Frauen und Männern auf und werden durch den Urologen abgeklärt und therapiert. Die frühzeitige und kompetente Erkennung dieser Erkrankungen kann helfen Folgeschäden und chronische oder akut bedrohliche Krankheitsverläufe zu vermeiden.

Dr.von Dobschütz Schwerpunkte liegen in der Diagnostik und Therapie von Prostataerkrankungen, der Urologischen Vorsorge und Früherkennung, sowie der Andrologie. Gerade bei diesen Themen ist es wichtig, dass er sich persönlich und vertraulich viel Zeit für seine Patientinnen und Patienten nehmen kann

Zusatzbezeichnungen:

Andrologie
Medikamentöse Tumortherapie
Röntgendiagnostik Harntrakt

 


Das Fachgebiet der Urologie beschäftigt sich mit den Erkrankungen des sogenannten Urogenitaltraktes, Hierzu zählen neben den männlichen Geschlechtsorganen und der Prostata auch die ableitenden Harnwege, die Nieren und die Harnblase. Die Urologie bedeutet somit nicht eine reine Männermedizin, denn sehr viele urologische Erkrankungen wie Nieren – oder Harnleitersteine, Harnwegsinfektionen, Harninkontinenz und insbesondere auch bösartige Neubildungen z.B. der Nieren oder Harnblase treten bei Frauen und Männern auf und werden durch den Urologen abgeklärt und therapiert. Die frühzeitige und kompetente Erkennung dieser Erkrankungen kann helfen Folgeschäden und chronische oder akut bedrohliche Krankheitsverläufe zu vermeiden.